Panel öffnen/schließen

Einweihung Freizeitareal in Mitterharthausen

Bei strahlendem Sonnenschein übergaben am Sonntagnachmittag Bürgermeisterin Barbara Unger und Projektverantwortlicher und Dritter Bürgermeister Jürgen Weichselgartner den neuen Beachvolleyballplatz mit Bocciabahn in Mitterharthausen offiziell seiner Bestimmung. „Feldkirchen, insbesondere Mitterharthausen, ist um eine Attraktion reicher. Das neue Freizeitareal ist wirklich wunderschön geworden. Der brach gelegene Tennisplatz hat hier eine tolle Verwendung gefunden und ist qualitativ ein weiterer Baustein an attraktiven Freizeitangeboten in unserer Gemeinde.“, stellte Bürgermeisterin Unger in ihrem Grußwort fest.

Auch Jürgen Weichselgartner freute sich sehr über das geschaffene Areal. Seit Monaten liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Dank zahlreicher Unterstützung von einigen Gemeindebürgern konnte Mithilfe des Bauhof ein Beachvolleyballfeld und eine Bocciabahn erstellt werden.

Frau Unger dankte allen Helfern und erwähnte besonders Bauhofleiter Martin Kerscher, der mit seinem Team großen Anteil am Entstehen dieses Platzes gehabt habe.

Somit übergab Sie den Startschuss für die Eröffnung des neuen Areals.

Für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt.

Die Landfrauen Feldkirchen-Mitterharthausen stellten gegen Spenden Kaffee und Kuchen bereit.

Ein besonderes Highlight ist auch der neu entstandene Brotbackofen des Stockschützenvereins Bavaria Mitterharthausen e.v. unter Führung von Axel Kiesling. Der Brotbackofen konnte im Rahmen des ILE Regionalbdugets gefördert werden.  

Ab 15:00 Uhr gab es leckere Pizzen im neuen Ofen für die Besucher. Ein herzliches Dank an die Bavaria sowie auch an Döner Moni, die den Pizzateig sowie die Soßen sponserte.

Es freut uns sehr, dass so viele Gemeindebürger der Einladung gefolgt sind und Interessierte trugen noch einige Volleyball- und Boccia – „Matches“ aus und boten damit einen schönen Rahmen für die Einweihungsfeierlichkeiten.

Weitere Nachrichten