Panel öffnen/schließen

Anschaffung von Luftreinigern für die Grundschule

Die aktuelle Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft im Allgemeinen und Bildungseinrichtungen im Besonderen vor extreme Herausforderungen. Oberste Priorität hat die Gesundheit der Schüler, Kindergartenkinder und Studenten sowie des Personals in den Einrichtungen und nicht zuletzt deren Familien.

Stoßlüften reduziert die Aerosolkonzentration deutlich, wird aber in der kommenden kalten Jahreszeit nicht konsequent durchgeführt werden können. Nun sind schnelle und effiziente Lösungen erforderlich, die den Regelbetrieb unserer Bildungseinrichtungen in den kommenden Monaten ermöglichen. 

Bereits Anfang des Jahres konnte die Gemeinde Feldkirchen am 1. Förderverfahren für Luftreinigungsgeräte für Schulen im Windhundverfahren und stattete die Grundschule Feldkirchen mit insgesamt 4 Luftreinigern der Firma Wolf AirPurifier aus. Seinerzeit gab es keine technischen Vorgaben, wie diese Geräte ausgestattet sein sollten und welche Anforderungen zu stellen waren.

Für das mittlerweile dritte Förderverfahren für Luftreinigungsgeräte hat der Freistaat nun Orientierungswerte für die technischen Eigenschaften der Geräte herausgegeben:

-          Filtertechnologie = HEPA 14 inkl. Aktivkohle zur Geruchsneutralisierung und weiterer Schadstoffe

-          Luftdurchsatz = Bis zu 1200 m³/h, ausreichend für ca. 60m² bei 3m Deckenhöhe, Stufenlose Einstellung der Drehzahl

-          Geringe Lautstärke = Schalldruckpegel <40 dB

-          Sichere Konstruktion = Hygienesicherer Aufbau, ca. 2,3m Ausblashöhe, Robuster Geräteaufbau, Geräteöffnung nur mit Werkzeug

-          Energiesparend und bedarfsgerecht

-          Sofort einsatzbereit =  keine aufwändige Umrüstung der elektrischen Absicherung

-          Abgesichert: 5 Jahre Garantie

Wir freuen uns, dass die von uns beschafften Geräte Wolf AirPurifier diese Anforderungen bereits übertreffen.

Für die Beschaffung der Luftreinigungsgeräte mit Filterfunktion zur Verringerung der Aerosolkonzentration für Klassen- und Fachräume wurde uns ein Zuschuss von 17.110,00 Euro bewilligt, der zu 100 % der Anschaffung der Geräte entspricht.

Im Schnellverfahren stellt nun der Freistaat Bayern aktuell den Schulen rund 190 Millionen Euro für die Ausstattung von Klassenzimmern mit Luftreinigungsgeräte zur Verfügung. Mit dem Geld sollen rund 60.000 Klassenzimmer und 50.000 Räume in Kindertagesstätten mit mobilen Luftreinigern versorgt werden. Die Geräte mittlerweile  nur noch mit 50 % bzw. 1750,- je Raum bezuschusst. Zudem haben sich die Preise aufgrund der hohen Nachfrage nochmals verteuert so dass die Gemeinde einen Eigenanteil von rund 3.000 Euro je Stück leisten müsste. In seiner Sitzung des Gemeinderates am 20.07.2021 hat sich das Gremium dafür ausgesprochen, noch zwei weitere Geräte für die Grundschule Feldkirchen zu erwerben. Diese sollen in das Musikzimmer und den Mehrzweckraum installiert werden. Die Förderung wird nun umgehend beantragt.

Weitere Nachrichten