Panel öffnen/schließen

Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugendsozialarbeit an Schulen

  • informiert und stellt auf Wunsch den Kontakt zu anderen Institutionen her
  • versteht sich als Bindeglied zwischen Schüler/innen, Elternhaus und Schule
  • ist ein eigenständiges Angebot der Jugendhilfe

Das Angebot ist kostenlos, freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht.

Jugendsozialarbeit wendet sich an Kinder, die

  • nach Lösungen für Probleme zu Hause, in der Schule, mit Freunden oder mit sich selbst suchen
  • verstärkte Unterstützung beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule bzw. von der Grundschule an eine weiterführende Schule benötigen
  • aufgrund einer Migrationsvorgeschichte eine erschwerte Integration haben
  • einfach nur mal reden möchten

sowie an Eltern und Erziehungsberechtigte, die

  • Beratung und Unterstützung bei ihrer Erziehungsarbeit wünschen
  • berät und unterstützt in besonderen Lebenslagen

Jugendsozialarbeit fördert junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung

Jugendsozialarbeit arbeitet mit Schulleitung und Lehrerkollegium zusammen, z. B. im Rahmen von Projekten

Angebote der Jugendsozialarbeit an Schulen:

  • Einzelfallarbeit
  • Pädagogisches Gruppentraining (Sozialtraining)
  • Vermittlung in Konfliktsituationen
  • Prävention
  • Netzwerkarbeit
  • Projekte

Jugendsozialarbeit an Schulen

Hierlbacher Straße 2, 94351 Feldkirchen
Wenninger Angelika, Diplom-Sozialpädagogin (FH), Gestalttherapeutin
0151 11451539
09420 801456
E-Mail senden

Sprechzeiten

Montag und Donnerstag: 7:45 Uhr - 13.30 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 7:45 Uhr - 11:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Das Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.