16. März 2022

Auch die Dreifachturnhalle in Bogen wird als Erstunterkunft für Ukraine-Flüchtlinge ertüchtig

Nach der Dreifachturnhalle des Burkhart-Gymnasiums in Mallersdorf-Pfaffenberg, die mittlerweile einsatzfähig ist, wird in dieser Woche auch die Dreifachturnhalle in Bogen – gemeinsam im Zusammenspiel von Landkreis, BRK und THW – als Erstunterkunft für Ukraine-Flüchtlinge ertüchtigt.

Damit werden die neuesten Kapazitätsvorgaben zur Vorhaltung von Plätzen entsprechend erfüllt. In beiden Turnhallen finden jeweils rund 100 Personen Platz.

Weiterhin ist nicht klar, wann wie viele Flüchtlinge zentral im Landkreis eintreffen werden. Die Kapazitäten müssen aber vorgehalten werden, da diese im Fall der Fälle binnen sechs Stunden zur Verfügung stehen müssen. 

Die beiden Turnhallen erfüllen als Liegenschaften des Landkreises alle Anforderungen für einen schnellen Zugriff ohne Vorprüfungen und Abstimmungen mit weiteren Eigentümern und verfügen zudem nicht nur über die entsprechend großen Kapazitäten, sondern auch über notwendige sanitäre Einrichtungen und sanitäre Anlagen wie Duschen. 

Insgesamt befinden sich derzeit rund 160 Flüchtlinge aus der Ukraine im Landkreis, die sich bereits beim Ausländeramt registriert haben. Diese sind bisher privat untergekommen.